Face to Face » Erlebnisse » Straßenspaß „Heilungswelle“ (Evangeliumsfest, 26. Februar 2017)

Straßenspaß „Heilungswelle“ (Evangeliumsfest, 26. Februar 2017)

Als wir in der Stadt waren, sind uns beiden drei junge Leute aufgefallen. Wir haben sie angesprochen und erstmal gefragt ob sie Schmerzen haben. Der eine Junge hatte Rückenschmerzen und ließ als erster für sich beten. Die Gegenwart Gottes floss. Er hat es auch gespürt und seinem Kumpel auf arabisch erklärt, dass es gekribbelt hat. Nach dem zweiten Gebet war er komplett schmerzfrei!! Sein Kumpel, der Schmerzen überall hatte weil er beim Umzug geholfen hat, wollte kein Gebet. Aber als der erste geheilt wurde, hatte auch er plötzlich keine Schmerzen mehr!! Danke Jesus.

Nach all dem hat das Mädchen sich auch getraut. Sie hatte starke Kopfschmerzen und Bein/Fußschmerzen weil sie den ganzen Tag im Stehen gearbeitet hat. Sofort wurde beides geheilt!! Die Jungs hatten einen Termin und mussten gehen, sodass wir nun alleine mit diesem Mädchen blieben. Sie glaubte nicht an Gott. Wir schlugen vor, dass wir für sie beten, damit sie Gott erlebt. Als wir das machten, zuckte sie und musste voll lachen. Die konnte es kaum fassen. Wir haben noch prophezeit über sie. Sie fragte uns wie wir mit Gott reden und dann haben wir einfach zu dritt gebetet. Nach dem Gebet konnte nicht aufhören zu weinen, total berührt von Gott. Sie hat Gott und seine Liebe erlebt. Jetzt bleiben wir in Kontakt. Danke Jesus.

Lora & Kristina

Wir gingen am Sonntag Abend in die Innenstadt Euskirchen hinein. Wir waren zu dritt und wir sprachen gleich 4 Araber oder Perser an. Jens fragte, ob sie eine Begegnung mit Gott haben wollen. Ich fragte, ob sie eine Umarmung haben wollen. Sie sagten ja und wir haben sie alle umarmt. Es stellte sich heraus, dass einer Schmerzen am rechten Fuß hatte und ich fragte, ob ich für Ihn beten darf. Er sagte ja und wir beteten. Beim ersten Mal wurde es besser. Nachdem ich nochmal für ihn gebetet habe, waren die Schmerzen am Fuß komplett weg. Wir haben uns alle gefreut und die vier waren sehr überrascht.  Wir haben sie nochmal umarmt und sie gesegnet und sind dann weitergegangen.

Kurze Zeit später haben wir zwei Rumänen oder Bulgaren angesprochen und ihnen von Jesus erzählt und das er sie liebt.  Wir durften sie umarmen und einfach nur lieben. Danach sah ich wie jemand humpelte und lief ihm nach und fragte, ob ich für ihn beten darf. Er sagte ja. Die anderen kamen hinzu und wir beteten für sein rechtes Bein. Wir fragten Ihn, wie es denn nun sei, und er sagte, das die Schmerzen am rechten Bein Vollständig weg sind. Wir dankten Jesus und und Jens gab ihm 50 Euro und er ging. Und wir sahen Ihm nach und er humpelte nicht mehr. Und so ging es weiter. Wir haben jemanden an einer Spielhalle angesprochen und von Jesus erzählt. Und wir fragten Ihn, ob er Schmerzen hat. Und er hatte Schmerzen am linken Arm und wir durften für Ihn beten. Wir fragten Ihn, ob es besser ist.  Und er guckt uns ganz erstaunt an, und sagte: “Ihr seid Zauberer.” Und das mehrmals und konnte kaum glauben, was mit Ihm geschehen ist. Wir erzählten weiter von Jesus und luden ihn ein zu Face to Face zu kommen. Wir verabschiedeten uns und freuten uns voll, weil Gott so gutes an diesen Menschen getan hat.

Wir sprachen danach noch 6 weitere Personen an von denen 3 sofort geheilt wurden. Einer erlebte eine doppelte Heilung, nämlich an der Schulter und am rechten Knie.

So kamen wir an diesem Abend auf insgesamt sechs „Komplettheilungen” und wir hatten jede Menge Spaß und Freude daran, Menschen zu lieben und Reich Gottes zu bauen.

Danilo

Houtan sprach am Bahnhof zwei junge Männer aus Eritrea, die seit 3 Jahren in Deutschland wohnen, an. Er hatte für einen von den beiden einen Eindruck, dass er Nackenschmerzen hat. Der junge Mann bestätigte das und wurde nach Gebet geheilt.

In der Innenstadt von Euskirchen trafen wir einen Flüchtling aus Ghana der durch eine Fussballverletzung Schmerzen an der Leiste hatte. Nach einem kurzen Gespräch durften wir für ihn beten. Er wurde komplett Geheilt. Es wurde mit kurzen „Gymnastikübungen“ auf die Probe gestellt.

Ronny

Teile diese Seite auf: