Face to Face » Erlebnisse » Jesus war / ist / bleibt nicht nur ein Kostüm

Jesus war / ist / bleibt nicht nur ein Kostüm

Am Rosenmontag waren wir schon vor dem Karnevalszug auf den Straßen in Euskirchen. Wir hatten insgesamt mit ca 20 Personen gesprochen, diese ermutigt, geheilt, mit Finanzen gesegnet und einfach mit Freude und Hoffnung unseres Herrn Jesus Christus beschenkt. Eine wohnlose junge Frau war sehr davon berührt, dass jemand für sie stehen geblieben ist und sie segnete. Dann trafen wir ein Pärchen, das kaum deutsch gesprochen hatte, nach dem Gebet für den Rücken und Wort der Erkenntnis für das linke Knie durften wir Jesus danken für 2 spontane Heilungen! Woho! Danke Jesus, so eine Freude dich weiterzugeben. Wir trafen noch einige Menschen, die wir segnen durften. Wir hatten Heilung ausgesprochen ohne Hand aufzulegen und Menschen hätten wesentliche Verbesserung gespürt. Ein junger Mann war nur zur Arbeit in Euskirchen und hatte einen Verband an seiner Hand weil er sich beim Fußball verletzte und starke Schmerzen hatte. Nach dem Gebet waren Schmerzen sofort weg! Wow! Zum Schluss trafen wir 2 Jungs, die unbedingt Foto mit uns haben wollten. Die beiden waren 15 Jahre alt. Einer hatte Rückenschmerzen, die nach dem Gebet gegangen sind! Danke Jesus! Der zweite Junge war aus Kongo, seine ganze Familie lebt noch da und er ist momentan alleine hier in Deutschland. Wir durften ihn segnen und Ermutigung aussprechen. Sie haben sich beide so gefreut und wir durften die beide in die Gemeinde einladen. Gott ist gut und tut Gutes! Wir sind sehr dankbar diese Tage die vorbereiteten Werke gesehen zu haben und es geht weiter!!! Die Woche nach Karneval erlebten wir immer wieder Zeugnisse und haben den Eindruck, dass es was durchgebrochen ist! Halleluja! Er ist der Geber! Er ist unser Gott und Freund! Vertraue ihm und lasse sich überraschen, was Gott für und durch dich machen kann! Gottes Segen!

Lora&Kristina

Teile diese Seite auf: