Face to Face » Erlebnisse

Straßenspaß „Good news“ (Evangeliumsfest, 26. Februar 2017)

Am Bahnhof haben wir zwei Junge Frauen angesprochen und ihnen von Gottes Liebe erzählt. Gott verriet uns einige Details aus ihrem Leben (bspw. das eine von ihnen eine schwarze Katze zu Hause hat, an der sie sehr hängt), um ihnen zu zeigen, dass er sie kennt. Insgesamt fanden sie unsere Begegnung eher etwas unheimlich. Der...
Weiterlesen

Straßenspaß „Heilungswelle“ (Evangeliumsfest, 26. Februar 2017)

Als wir in der Stadt waren, sind uns beiden drei junge Leute aufgefallen. Wir haben sie angesprochen und erstmal gefragt ob sie Schmerzen haben. Der eine Junge hatte Rückenschmerzen und ließ als erster für sich beten. Die Gegenwart Gottes floss. Er hat es auch gespürt und seinem Kumpel auf arabisch erklärt, dass es gekribbelt hat....
Weiterlesen

Jesus war / ist / bleibt nicht nur ein Kostüm

Am Rosenmontag waren wir schon vor dem Karnevalszug auf den Straßen in Euskirchen. Wir hatten insgesamt mit ca 20 Personen gesprochen, diese ermutigt, geheilt, mit Finanzen gesegnet und einfach mit Freude und Hoffnung unseres Herrn Jesus Christus beschenkt. Eine wohnlose junge Frau war sehr davon berührt, dass jemand für sie stehen geblieben ist und sie...
Weiterlesen

Heilung über Instagram

Für ein Mädchen auf der Straße hatte ich ein Wort der Erkenntnis, dass sie nicht gut schläft und Alpträume hat. Das stimmte, meine Freundin Kristina und ich beteten für sie und sie wurde von Gott berührt. Vier Tage später schrieb ich sie auf Instagram an und fragte wie sie nun schläft. Sie sagte: alles gut,...
Weiterlesen

Zwei Heilungen in der Stadt

Als ich in der Stadt war, hatte ich den Eindruck an einen bestimmten Ort zu gehen. Da habe ich einen Mann angesprochen. Er hatte wie er selber sagte große gesundheitliche Probleme. Nach dem langen Sitzen oder Liegen konnte er sein Bein nicht mehr richtig bewegen. Ich habe für ihn gebetet und nach dem zweiten Gebet...
Weiterlesen

Doppelter Bandscheibenvorfall und Fersensporn im Fitnessstudio geheilt

Ich trainierte an einer Rückenmaschine und hörte neben mir eine Unterhaltung zwischen zwei älteren Damen mit (das ging nicht anders…) Die eine Dame konnte kaum laufen, weil sie einen Fersensporn (ein entzündeter Knochenauswuchs unter der Ferse) hat und es schmerzt sehr. Ich bot ihr an für sie zu beten. Das durfte ich. Später kam sie...
Weiterlesen

Gebet im Einwohnermeldeamt

Anfang Januar musste ich zum Einwohnermeldeamt, um einen neuen Personalausweis zu beantragen. Bevor ich ging, erzählte ich der Sachbearbeiterin von der Liebe Gottes und gab ihr Worte der Erkenntnis (Eindruck über ein bestimmtes körperliches Leiden, und eine private Vorliebe) weiter, die ich während der Bearbeitung meines Antrags empfunden hatte. Keiner meiner Eindrücke traf zu, aber...
Weiterlesen

Tanken und Einkaufen mit Jesus

An der Tankstelle sah ich morgens einen alten Mann in den Mülleimern nach Pfandflaschen suchen. Gott legte eine tiefe Liebe für ihn in mein Herz. So sprach ich ihn an und erzählte ihm von der Liebe Gottes. J. war Rentner, aber seine Rente reichte nicht für den Lebensunterhalt. Auf einmal dachte ich, dass ich ihm...
Weiterlesen

Gottes Wirken vor der Schneiderei

Ich war mit Rudi in einem türkisch geprägten Viertel der Innenstadt unterwegs. Uns beiden ging es nicht so wirklich gut, aber wir wollten nicht verpassen, was Gott heute vor hatte. Vor einer Schneiderei kam uns ein Mann im Alter zwischen 50 und 60 Jahren entgegen, der offensichtlich Probleme beim Gehen hatte. Rudi sprach ihn an,...
Weiterlesen

Straßenspaß – Januar 2017

Im Januar haben wir wieder begonnen Menschen in der Innenstadt von Euskirchen das Evangelium von unserem wundervollen Herrn Jesus weiterzugeben und zwar in Worten und in Taten. Wir wollen Jesus bekannt machen und einfach andere Menschen lieben. Dazu gehen wir in die Stadt und führen andere Menschen in eine Begegnung mit der Liebe unseres Gottes....
Weiterlesen
Seite 1 von 1312345...10...Letzte »