Face to Face » Erlebnisse

Straßenspaß „Die Wahrsager“

An einem verregneten und kalten Freitag Abend waren Conrad und ich wieder in der Euskirchener Innenstadt unterwegs, um Menschen von unserem wundervollen Gott zu erzählen und ihnen seine Liebe zu demonstrieren. Es war ganz nett, wir haben einige Leute kennen gelernt, hatten gute Gespräche und konnten sogar für jemanden beten und ihn segnen. Damit hätten...
Weiterlesen

Straßenspaß „Ein neues Leben“

Im Alltag und bei unseren Straßenspaß Aktionen erleben wir immer so einiges. Manchmal schaffen wir es auch die Erlebnisse aufzuschreiben; oft versäumen wir es aber auch. Manche Begegnungen bleiben dauerhaft in Erinnerung und ermutigen mich selber auch noch eine lange Zeit später. Von einer solchen Begegnung möchte ich hier berichten. Es begann im Sommer letzten Jahres,...
Weiterlesen

Straßenspaß „Rennen oder kämpfen?“

Im Oktober lernte ich S. kennen. Er saß mit einigen anderen in der Fußgängerzone und trank Bier. Wir unterhielten uns eine ganze Zeit über unseren Glauben und Jesus. Als wir uns verabschiedeten kam es mir so vor, als würde er mich mögen. Später traf ich ihn wieder. Mittlerweile hatte er wohl etwas mehr getrunken. Er kam auf...
Weiterlesen

Straßenspaß „Der Magier“

An einem Freitag im Herbst wartete ich an unserem Treffpunkt in der Euskirchener Innenstadt auf die anderen, um mit ihnen etwas „Straßenspaß“ zu erleben. Wir nennen es Straßenspaß, da es Spaß macht Menschen von Jesus zu erzählen, zu sehen wie Gott Menschen auf der Straße heilt und ihnen begegnet. Als ich nach einiger Zeit merkte,...
Weiterlesen

Straßenspaß „Good news“ (Evangeliumsfest)

Am Bahnhof haben wir zwei Junge Frauen angesprochen und ihnen von Gottes Liebe erzählt. Gott verriet uns einige Details aus ihrem Leben (bspw. das eine von ihnen eine schwarze Katze zu Hause hat, an der sie sehr hängt), um ihnen zu zeigen, dass er sie kennt. Insgesamt fanden sie unsere Begegnung eher etwas unheimlich. Der...
Weiterlesen

Straßenspaß „Heilungswelle“ (Evangeliumsfest)

Als wir in der Stadt waren, sind uns beiden drei junge Leute aufgefallen. Wir haben sie angesprochen und erstmal gefragt ob sie Schmerzen haben. Der eine Junge hatte Rückenschmerzen und ließ als erster für sich beten. Die Gegenwart Gottes floss. Er hat es auch gespürt und seinem Kumpel auf arabisch erklärt, dass es gekribbelt hat....
Weiterlesen

Jesus war / ist / bleibt nicht nur ein Kostüm

Am Rosenmontag waren wir schon vor dem Karnevalszug auf den Straßen in Euskirchen. Wir hatten insgesamt mit ca 20 Personen gesprochen, diese ermutigt, geheilt, mit Finanzen gesegnet und einfach mit Freude und Hoffnung unseres Herrn Jesus Christus beschenkt. Eine wohnlose junge Frau war sehr davon berührt, dass jemand für sie stehen geblieben ist und sie...
Weiterlesen

Heilung über Instagram

Für ein Mädchen auf der Straße hatte ich ein Wort der Erkenntnis, dass sie nicht gut schläft und Alpträume hat. Das stimmte, meine Freundin Kristina und ich beteten für sie und sie wurde von Gott berührt. Vier Tage später schrieb ich sie auf Instagram an und fragte wie sie nun schläft. Sie sagte: alles gut,...
Weiterlesen

Zwei Heilungen in der Stadt

Als ich in der Stadt war, hatte ich den Eindruck an einen bestimmten Ort zu gehen. Da habe ich einen Mann angesprochen. Er hatte wie er selber sagte große gesundheitliche Probleme. Nach dem langen Sitzen oder Liegen konnte er sein Bein nicht mehr richtig bewegen. Ich habe für ihn gebetet und nach dem zweiten Gebet...
Weiterlesen

Doppelter Bandscheibenvorfall und Fersensporn im Fitnessstudio geheilt

Ich trainierte an einer Rückenmaschine und hörte neben mir eine Unterhaltung zwischen zwei älteren Damen mit (das ging nicht anders…) Die eine Dame konnte kaum laufen, weil sie einen Fersensporn (ein entzündeter Knochenauswuchs unter der Ferse) hat und es schmerzt sehr. Ich bot ihr an für sie zu beten. Das durfte ich. Später kam sie...
Weiterlesen
Seite 1 von 1412345...10...Letzte »